COBI 2563 – M26 Pershing & M5 Gun Executive Edition (Speed Build Review)

Wechsle Sprache zu: en_GB English

Einen M26 gab es seit geraumer Zeit nicht mehr und anstatt ein einfaches Upgrade auf den Markt zu werfen, hat COBI aus den Vollen geschöpft und ein erstklassiges Set mit tollen Bautechniken kreiert.

Hersteller: COBI
Set-Nummer: 2563
Thema: Military
Erscheinungsjahr: 2022
Anzahl Teile: 1065
Anzahl Figuren: 5
Ab Alter: 8
Aufbauzeit ca.: 3 Stunden

Aufbauanleitung

Der Aufbau

Wir beginnen natürlich wieder einmal mit zahlreichen Plates, die die Grundlage der Wanne bilden. Während wir an Höhe gewinnen, wird auch ein Teil der Innenausstattung gebaut. Diese besteht aus einem detaillierten Motor, der hier nicht separat gebaut wird. Auf dem oberen Teil der Wanne wird mit Jumper Plates gearbeitet, durch die man unterschiedliche Breiten und dadurch mehr Details erzielen kann.

In den kommenden Bauschritten wird bereits ein Teil der Wanne gefliest und die Frontschürze gebaut. Danach geht es zunächst auf der Unterseite mit den Laufrollen weiter. Hier werden nicht einfach nur Reihen mit Plates Modified gesetzt. 4 Laufrollen erhalten einen komplexen Unterbau, der für mehr Stabilität sorgt. Das Zusammenspiel mit den Ketten ist perfekt. Diese laufen butterweich und benötigen selbst auf glatten keinerlei Druck. Die gesamte Abdeckung für das Heck wird separat gebaut. Hier nutzt COBI eine coole Bautechnik. Das ganze Element wird mit keiner Noppe befestigt und sitzt dennoch perfekt. Im vorderen Bereich wird es unter Fliesen geschoben und hinten lediglich eingehakt. Ein Schlauch sorgt für eine schicke Optik und fixiert das Ganze zudem auch noch.

Der Turm ist ebenfalls sehr detailliert und die rund gebaute Luke sieht einfach nur klasse aus. Das Rohr, aus dem das Vorbild 90mm Granaten abfeuert, wird separat gebaut und dann an den Turm gesetzt. Ein paar Kettenglieder, eine Antenne und das Maschinengewehr sorgen für weitere Details und der Bau des eigentlichen Panzermodells ist damit erledigt.

Da ich hier die Executive Edition baue, gehört natürlich auch das M5 Geschütz dazu. Insgesamt müssen zudem 5 Figuren gebaut werden, im Gegensatz zu der einzelnen Figur in der Standard Edition. Das Geschütz kann am Panzer eingehängt und gezogen werden.

Fazit:

Egal ob man sich jetzt für die Standard oder Executive Edition entscheidet. Man bekommt in beiden Fällen ein tolles Modell mit neuen Bautechniken und sogar einigen neuen Bauteilen, die es bislang bei keinem mir bekannten Modell gab.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top