Modbrix 18269007 – WW2 Häuserruine (Speed Build Review)

Wechsle Sprache zu: en_GB English

Zu einem Diorama gehören nicht nur Fahrzeuge, sondern auch Dekoelemente wie Häuserruinen. Modbrix hat ein reichlich zerschossenes Haus entworfen, das perfekt zu diversen Panzermodellen passt.

Hersteller: Modbrix
Set-Nummer: 18269007
Thema: Military
Erscheinungsjahr: 2021
Anzahl Teile: 624
Anzahl Figuren: 1
Ab Alter: 8
Aufbauzeit ca.: 2 Stunden

Aufbauanleitung

Wer die einfachen Anleitungen von COBI gewohnt ist, muss hier ein wenig genauer hinschauen. Vorherige Bauschritte werden nicht ausgegraut und unterscheiden sich farblich nicht von neuen Bauschritten. Alle neuzusetzenden Steine werden mit einer roten Linie eingerahmt, was einen genauen Blick erfordert. Auch die Druckfarbe lässt nicht immer direkt auf die Farbe des Bausteins schließen. Die 624 Bauteile sind nicht in weitere Abschnitte unterteilt und werden in einem Rutsch in 50 Bauschritten verbaut.

Der Aufbau

Die Basis der Ruine bilden 16×16 Bauplatten in einem recht gelblichen Tan. Darauf werden dann, meist 1×2, Bricks gesetzt. Die Steine haben hier immer wieder Farbabweichungen, was bei einer Ruine jedoch recht authentisch aussieht. Bei einem anderen Modell könnte das allerdings zu einem Problem werden. Abgesehen von einem Fenster und einer Tür werden die Steine recht stoisch gesetzt und das Modell gewinnt an Höhe. Eine zerstörte Geschossdecke gibt dem Haus etwas mehr Spieltiefe.

Der mittlere Bereich mit dem Fenster wurde ohne Verschränkung zu den Seiten gebaut, sodass alles recht wacklig ist. Es wären problemlos Querverbindungen möglich, die dem ganzen sogar noch etwas mehr Details verleihen könnte. Solche Verbindungen habe ich aus verschiedenen Kleinteilen aus meiner Grabbelkiste gebaut und damit alles stabilisiert. Den Abschluss des Hauptgebäudes macht ein zerstörtes Dach. Die Fliesen sind zwar ein wenig verkratzt, lassen sich aber leicht platzieren, was nach meiner Exkursion in die Modelle von QuanGuan schon fast eine Wohltat war.

In den letzten Schritten bekommt auch der Eingangsbereich sein kleines Dach und neben der Tür wird eine Dachrinne angebracht. Diese lässt sich allerdings nicht wie in der Anleitung beschrieben bauen. Im mittleren Bereich sollen die 1er Round Bricks entgegengesetzt platziert werden. Dann passen sie jedoch nicht mehr in die C-Clamps. Einen kleinen Soldaten gibt es auch noch in diesem Set. Die Minifigur muss komplett gebaut werden und besteht aus einem Kopf, Helm, Torso, 2 Armen, 2 Händen, 2 Beinen und einer Aufnahme für diese.

Fazit:

Sowohl in einem Diorama als auch im Regal dürfen derartige Dekorationen nicht fehlen. Zusammen mit einem Panzer sieht es klasse aus. Die Steinequalität ist soweit gut. Jedoch gibt es deutliche Farbabweichungen. Bei den Bautechniken könnte durchaus die eine oder andere Verstrebung zusätzlich gebaut werden, damit es mehr Stabilität gibt.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top