MouldKing 20009 – Armored Rescue Vehicle (Speed Build Review)

Wechsle Sprache zu: en_GB English

Fans von Technic Bausteinen kommen hier voll auf ihre Kosten. Mehr als 5500 Teile, Elektrik und Pneumatik mit zahlreichen Funktionen bieten reichlich Bauspaß für viele Stunden.

Hersteller: Mould King
Set-Nummer: 20009
Thema: Military
Erscheinungsjahr: 2022
Anzahl Teile: 5539
Anzahl Figuren: 0
Ab Alter: 14
Aufbauzeit ca.: 12 Stunden

Dieses Set wurde mir von MISINI zur Verfügung gestellt.
MISINI Store: https://bit.ly/3nkGrDz
AMAZON: https://amzn.to/3aYVErq

Aufbauanleitung

Der Aufbau

Der Aufbau dieses Monstrums beginnt mit einem Test der Pneumatik. Diese wird später inmitten unzählig verankerter Technic Teile verbaut. Ein Austausch wäre dann ein Unterfangen von mehreren Stunden und reichlich Nerven. Danach geht es mit unzähligen Pins weiter. Bei der Radaufhängung gab es die ersten Probleme. Die Achsen ließen sich nicht weit genug einschieben und haben durch die Spannung ein Getriebe zerstört. Das könnte allerdings wieder repariert werden. Entweder man benutzte an dieser Stelle eine Rohrzange oder kürzt die Achsen. Langsam nimmt die Karosserie Form an und die ersten Stoßdämpfer werden verbaut.

Dem Set liegen etliche Meter Schlauch in verschiedenen Farben bei, die zugeschnitten und in das Modell eingebaut werden müssen. An manche Stellen kommt man nur mit Mühe heran und braucht spitze Finger. Zwischendurch wird immer wieder mal die Elektrik gecheckt. Das Führerhaus wird mit einer Mischung aus Technic und Systemsteinen gebaut. Fliesen sorgen dabei für einen glatten Abschluss. Wirkliche Besonderheiten gab es in den kommenden Stunden nicht. Es wurden in Fleißarbeit reichlich Pins in Liftarme gesteckt und dann an das Fahrzeug gesetzt.

Nachdem die Karosserie weitgehend fertiggestellt und reichlich Schläuche gezogen wurden, ist der Kranarm an der Reihe. Dieser lässt sich 2-fach ausfahren und nutzt dafür Seile. Diese müssen in der richtigen Länge und stramm montiert werden, da die Technik sonst nicht funktioniert. Das erfordert ein wenig Bastelarbeit. Für den Haken werden 250cm Seil genutzt. Allerdings konnte ich diesen zunächst nicht testen, da ein Anschluss am Akku nur in eine Richtung funktionierte. Also habe ich kurzerhand die Seilwinde mit dem Haken vertauscht und konnte dann weitermachen. Dieser Defekt ließ sich leider nicht beheben. Des weiteren war ein Stoßdämpfer defekt. Ein Teil war nicht richtig verklebt und hat sich gelöst. Das lässt sich allerdings mit ein wenig Kleber beheben. Die gesamte Technik funktioniert am Ende recht gut, wenngleich die Elektrik sehr sehr langsam ist. Zum Spielen eignet sich das Modell daher nur bedingt. Ein Kind muss schon viel Geduld aufbringen, wenn der Kran ausgefahren werden soll. Auch das Fahren geschieht eher in Zeitlupe. Die Pneumatik funktionier, abgesehen vom defekten Stoßdämpfer gut. Das Fahrzeug lässt sich aufbocken und die seitlichen Stützen funktionieren wie sie sollen.

Fazit:

Man muss schon ein begeisterter Technic Fan sein, wenn man sich diese 5539 Bauteile antun möchte. Der Aufbau dauert viele Stunden und ist definitiv nichts für Anfänger. Ein kleiner Fehler, wie ein fehlendes Zahnrad, haben mehrere Stunden Korrekturarbeiten zur Folge. Am Ende funktioniert aber alles so wie es soll, wenn wir mal von 2 wichtigen defekten Bauteilen absehen. Das Preis-/Leistungsverhältnis ist gut und das Modell kann auch gut als Teilespender dienen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top