COBI 2620 – Leopard 2A5 TVM (Speed Build Review)

Wechsle Sprache zu: en_GB English

Schon der Vorgänger war klasse und bei diesem Set hat COBI noch eine Schippe draufgelegt. Neben der guten Qualität kommt noch Liebe zum Detail und eine hervorragende Umsetzung.

Hersteller: COBI
Set-Nummer: 2620
Thema: Military
Erscheinungsjahr: 2021
Anzahl Teile: 945
Anzahl Figuren: 0
Ab Alter: 8
Aufbauzeit ca.: 3 Stunden
11 neu & gebraucht ab $56.68
(0 Kundenrezensionen)

Amazon Preis: $63.72

Zu Amazon >

Aufbauanleitung

945 Bauteile teilen sich in dieser Anleitung auf 194 Bauschritte auf, die wiederum in 3 Bauabschnitte unterteilt sind. Den Stil der Anleitung hat COBI seit Jahren beibehalten. Lediglich die Teileliste am Ende ist erst in diesem Jahr hinzu gekommen. Man setzt weiterhin auf das Ausgrauen der Bauschritte, um die farbigen Neuteile leicht setzen zu können.

Der Aufbau

Der Aufbau beginnt einerseits ungewohnt und andererseits absolut klassisch. Wir bauen zunächst einen sehr schmalen Boden für die Wanne, an die dann die Aufnahmen für die Laufrollen gesteckt werden. Danach geht es direkt in die Breite. Mehrere Plates sorgen für eine ordentliche Baufläche und die ersten Teile des Motors werden in das Heck gesetzt.

Für mehr Optik im Motorraum sorgen 2 Reserveräder, die vermutlich Turbinen darstellen sollen. Front und Heck werden natürlich wieder separat gebaut und in mehreren Teilen angebracht. So langsam ist die typische Form des Leopard zu erkennen. Die Gummis der Laufrollen sind sehr hart und lassen sich nur schwer aufstecken. Auch die Ketten sind nicht wirklich perfekt. Zwar passen sie optisch gut zum Rest, aber die Laufeigenschaften sind eher mäßig. Auf glatten Untergründen geht ohne Druck gar nichts. Selbst auf Papier braucht es noch etwas Druck. Die Seitenschürzen werden nun noch ergänzt und können dann umgeklappt werden.

Nachdem der vordere Teil der Wanne gefliest wurde, bauen wir eine große Abdeckung für den Motor. Diese nimmt locker ein Drittel der gesamten Wanne ein. Das Heck unterscheidet sich nur in kleinen Details vom Vorgänger. Jetzt ist es Zeitfür den massiven Turm. Dieser ist sehr gut gelungen und wird in 2 Teilen gebaut. Nachdem diese Zusammengesetzt werden kommt das kurze Rohr an die Reihe.

Mit den vielen kleinen Details sieht der Turm dieser Version wirklich klasse aus. COBI hat für dieses Modell Formteile genutzt, die den Turm vorne schlank zulaufen lassen.

Fazit:

Dieses Modell ist nicht nur ein Upgrade des Vorgängers, sondern ein gänzlich anderes Modell. Als Sammler muss man daher natürlich beide haben. Im Detailgrad unterscheiden sich die beiden allerdings nicht allzu sehr.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top