COBI 5722 – FOCKE-WULF FW 190 A5 (Speed Build Review)

Wechsle Sprache zu: en_GB English

Die neue Version der Focke-Wulf FW 190 ist eine enorme Verbesserung zu den Vorgängern und wurde nahezu komplett redesigned. Viel besser lässt sie sich aus Klemmbausteinen kaum noch machen.

Hersteller: COBI
Set-Nummer: 5722
Thema: Military
Erscheinungsjahr: 2022
Anzahl Teile: 344
Anzahl Figuren: 1
Ab Alter: 10
Aufbauzeit ca.: 1 Stunden 30 Minuten
8 neu & gebraucht ab $30.69
(0 Kundenrezensionen)

Amazon Preis: $37.66

Zu Amazon >

Aufbauanleitung

Der Aufbau

Nahezu komplett in schwarz starten wir mit dem Aufbau des vorderen Rumpfbereichs. Dazu gehört sowohl die Maschine als auch das Cockpit, das bis jetzt aus einem Sitz und einem Steuerknüppel besteht. Danach ist das Heck an der Reihe, an dem große, farbig bedruckte Formteile angebracht werden.

Die gesamte Flügelkonstruktion wird in 2 Etappen erstellt. Zunächst werden parallel die Flügelenden gebaut und dann der Mittelteil. Nachdem die 3 Teile verbunden wurden, kommt wieder Baurichtungsumkehr zum Einsatz. So lassen sich perfekte Rundungen an der Front der Flügel realisieren. Front, Heck und Flügel werden jetzt zusammen gesteckt.

Das Cockpit wird nun verkleidet und der Pilot kann eingesetzt werden. Fehlen nur noch die Cockpit Glaskuppeln und wir können den Propeller ansetzen. Der Treibstofftank auf der Unterseite sieht etwas merkwürdig aus. Ich denke, den hätte man besser gestalten können. Dafür ist das Fahrwerk umso besser. Im Gegensatz zu den Vorgängern sieht dieses nicht nur viel besser aus, sondern ist auch stabiler und lässt sich komplett einfahren. Abschließend muss nur noch der altbekannte Standfuß gebaut und das Flugzeug aufgesteckt werden.

Fazit:

Zwischen den letzten beiden Versionen gab es kaum Veränderungen. Das ist hier komplett anders. Die neue FW 190 hat nicht nur ein neues Tarnmuster erhalten, sondern auch ein deutlich besseres Fahrwerk und wesentlich besser Proportionen. Die Rundungen erinnern fast schon ein wenig an Modellbau. Zudem gibt es in diesem Set auch keine Aufkleber mehr. Für die Sammlung lohnt sich der Kauf dieses Modell selbst dann, wenn man die Vorgänger bereits besitzt.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top