COBI 4821 – Light Cruiser HMS Belfast (Speed Build Review)

Wechsle Sprache zu: en_GB English

COBI kann Schiffe. Das haben sie schon oft bewiesen. Auch der leichte Kreuzer HMS Belfast ist wieder eine gelungene und äußerst stabile Umsetzung aus Klemmbausteinen.

Hersteller: COBI
Set-Nummer: 4821
Thema: Military
Erscheinungsjahr: 2021
Anzahl Teile: 1482
Anzahl Figuren: 0
Ab Alter: 8
Aufbauzeit ca.: 6 Stunden
7 neu & gebraucht ab 109,90 €
(0 Kundenrezensionen)

Amazon Preis: 112,00 €

Zu Amazon >

Aufbauanleitung

Der Aufbau

Wenig überraschend beginnen wir auch bei diesem Schiff wieder mit dem Rumpf. Die ersten Bauschritte beschäftigen sich mit dem Boden des Mittelteils und einem groben Rahmen. Dann ist das Heck an der Reihe, das fast vollständig gebaut wird. Sogar die Propeller werden jetzt schon angebracht. Ebenso wird mit dem Bug verfahren. Diesen stellen wir inklusive Ankerketten fertig.

Jetzt können alle Teile zusammengefügt werden und wir sehen die Ausmaße des Schiffs. Da es nur ein leichter Kreuzer ist, ist es natürlich vergleichsweise klein. Die Seiten des Rumpfes werden nicht, wie sonst üblich, in mehreren kleinen Schritten gebaut. Stattdessen werden 2 große Konstrukte erstellt, die nahezu des gesamten Rumpf abdecken. Damit ist dieser auch fertig und wir kümmern uns um das Deck.

Große Aufbauten besitzt die Belfast nicht. Es werden viele kleinere Details gebaut, von denen die beiden Schornsteine zu den größten gehören. In den letzten Bauschritten müssen noch die 4 Geschütztürme gebaut werden, die sich lediglich in der Farbe unterscheiden. Der Standfuß ähnelt optisch zwar denen der anderen Schiffsmodelle, ist aber etwas kleiner.

Fazit:

Das Modell gefällt mir optisch sehr gut. Stabilität und Qualität sind auf gewohnt hohem Niveau. Wenn man jedoch nicht gerade ein Sammler ist, wird man sich vermutlich eher für eines der bekannteren Modelle entscheiden.

1 Kommentar zu „COBI 4821 – Light Cruiser HMS Belfast (Speed Build Review)“

  1. This is the right website for anybody who wants to find out about this topic. You understand a whole lot its almost tough to argue with you (not that I personally would want toÖHaHa). You definitely put a new spin on a topic which has been written about for years. Excellent stuff, just excellent!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top