COBI 2542 T-34-85 – Speed Build Review

Wechsle Sprache zu: en_GB English

Der T-34 von COBI hat ein Update bekommen und es hat sich einiges geändert. Was sich verbessert oder vielleicht sogar verschlechtert hat, zeigt dieser Artikel und der Speed Build.

Hersteller: Cobi
Set-Nummer: 2542
Thema: Military
Erscheinungsjahr: 2021
Anzahl Teile: 668
Anzahl Figuren: 1
Ab Alter: 8
Aufbauzeit ca.: 3 Stunden
47 neu & gebraucht ab 35,49 €
(0 Kundenrezensionen)

Amazon Preis: 36,41 €

Zu Amazon >

Aufbauanleitung

Dem letzten Modell lag in der Anleitung noch eine separate Tabletopkarte bei. Hier ist sie, wie mittlerweile bei allen Modell, nur noch eingedruckt und muss herausgeschnitten werden. Ansonsten sind alle Elemente der neuen Anleitungen enthalten. Dazu gehört auch die Teileliste am Ende. Der Aufbau teilt sich auf 2 Bauabschnitte mit insgesamt 131 Bauschritten auf. Alte Bauschritte werden komplett ausgegraut, was den Aufbau sehr einfach macht.

Der Aufbau

Der Anfang unterscheidet sich nicht sonderlich vom alten Modell. Als Basis kommen reichlich Platten zum Einsatz, die der Wanne eine enorme Stabilität verleihen. Wie üblich bauen wir auch wieder separate Teile, die dann an die Wanne angesteckt werden.

Nachdem die Wanne um eine Brickhöhe gewachsen ist, bauen wie den Motor, der sich durch sein leuchtendes Orange deutlich vom Rest des T-34 abhebt. Die Heckpanzerung wird ebenso separat gebaut, wie die vorderen und hinteren Abdeckungen der Ketten. Mit großen Slopes bekommt das Modell die typische Form des T-34.

Die Wanne bekommt noch einige Details und wird dann mit Fliesen abgedeckt. Bevor sie komplett geschlossen wird, kommen die Laufrollen und Ketten an die Reihe. Diese laufen wirklich butterweich und brauchen keinerlei Druck von oben.

Bevor wir uns dem Turm widmen, bekommt der Motor noch seine Abdeckung. Diese wird lediglich an 2 Noppen befestigt und lässt sich somit leicht entfernen. Der Turm wird wieder mit reichlich Baurichtungsumkehr gebaut. Allerdings werden bei diesem Set die Seitenpanzerungen nicht separat, sondern direkt am Turm gebaut. Es liegen bedruckte Slopes mit rotem Stern oder polnischen Adler bei, sodass man sein bevorzugtes Hoheitsabzeichen wählen kann.

Nachdem der Turm komplett gefliest wurde, setzen wir noch die Figur zusammen. Diese im Turm zu platzieren, ist jedoch nicht ganz so einfach. Es ist sehr eng und beim Einsetzen drücken die Beine einen Slope an der Seite heraus. Man muss also ein wenig tricksen.

Fazit:

Rein optisch hat sich der neue T-34 nicht allzu sehr verändert. Erst im direkten Vergleich sieht man, dass es doch einige deutliche Veränderungen gab. So ist das neue Modell eine Noppe schmaler und verwendet nun die schmalen Ketten. Ob das so sinnvoll war, sei mal dahingestellt. Waren es doch gerade die breiten Ketten, die den T-34 so erfolgreich im russischen Matsch gemacht haben.

47 neu & gebraucht ab 35,49 €
(0 Kundenrezensionen)

Amazon Preis: 36,41 €

Zu Amazon >

2 Kommentare zu „COBI 2542 T-34-85 – Speed Build Review“

  1. Fingerspitzengefühl

    Die schmaleren Ketten passen besser. Der gesamte Panzer stimmt von den Proportionen her viel besser. Fast perfekt. Die breiten Ketten sowie der ganze Panzer waren einfach zu breit im Vergleich zu der Länge. Das hat mich immer gestört. Die Verbesserungen sind gelungen. Habe ihn gleich bestellt als er raus kam.

  2. Pingback: QuanGuan 100063 - Soviet Medium Tank T-34 (Speed Build Review) - BrickMeet

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top