Cobi 2480A Königstiger (Tiger II P) – Speed Build Review

Bei neuen Versionen und überarbeiteten Modellen ist man natürlich immer neugierig, was sich geändert hat. Ob es beim Königstiger 2019 positiv, negativ oder einfach neutral ist, habe ich mir genauer angesehen.

Hersteller: Cobi
Set-Nummer: 2480A
Thema: Military
Erscheinungsjahr: 2019
Anzahl Teile: 630
Anzahl Figuren: 3
Ab Alter: 8
Aufbauzeit ca.: 2 Stunden
1 neu & gebraucht ab
(0 Kundenrezensionen)

Amazon Preis: ---

Zu Amazon >

Statt den Tiger I zu verbessern, hat man ein nahezu komplett neues Modell entwickelt und heraus kam der schwerste deutsche Panzer des 2. Weltkriegs. Obwohl der Turm von Porsche ursprünglich abgelehnt wurde, kam er dennoch zum Einsatz, da die Version von Hentschel nicht einsatzbereit war. Mit seinen rund 70 t Gewicht hatte er eine sehr schwere Panzerung, die frontal kaum zu knacken war. Mit seiner 8,8 cm Kanone konnte er gegnerische Panzer auf 3km Entfernung zerstören. Gebaut wurden vom Königstiger von 1943 bis 1945 allerdings nur 492 Stück.

Qualität der Klemmbausteine

Cobi liefert wieder einmal das gewohnt hohe Qualitätsniveau. Fehlteile gab es ebenso wenig wie Aufkleber. Sämtliche Teile sind bedruckt.

Die Aufbauanleitung

Auch hier gibt es nichts neues zu berichten. Die Anleitung ist übersichtlich und auch für Einsteiger geeignet. Durch das Ausgrauen alter Bauschritte wird das Setzen neuer Steine erleichtert. Die Sammelkarte ist bei diesem Modell auch wieder dabei. Nach 3 Bauabschnitten mit insgesamt 124 Bauschritten ist der Bauspaß leider schon wieder vorbei.

Der Aufbau

Die eher kleine und unscheinbare Wanne deutet nicht darauf hin, welch großer Panzer am Ende heraus kommt. Hier kommen auch 2 recht große 10×16 Platten zum Einsatz. Nachdem die Wanne mit Plates und großen 2×10 Bricks mehr als stabilisiert wurde, werden die beiden Motoren eingebaut. Die Frontpanzerung bauen wir separat und setzen sie erst dann an den Panzer. Im nächsten Schritt setzen wir reichlich Snot’s (Studs not on top) zur Baurichtungsumkehr für die seitliche Panzerung.

Die seitlich abgerundete Panzerung und die beiden Seitenschürzen sind auch die größte sichtbare Veränderung am neuen Modell. Wie bei allen Panzermodellen folgen nun reichlich Fliesen und anschließend die Laufrollen.

Da wir bei diesem Modell die großen Kettenglieder zusammensetzen müssen, sind die Ketten recht schnell fertig und am Modell angebracht. Im Gegensatz zum Vorgänger laufen diese auch deutlich besser. Selbst auf glatten Untergründen braucht man keinerlei Druck. Der Turm erhält natürlich wieder reichlich Steine zur Baurichtungsumkehr, um die ganzen Schrägen darstellen zu können.

Den Abschluss macht das Rohr der Kanone. Bei den Figuren hat sich nichts zum Vorgänger verändert. Es werden exakt die gleichen Figuren mitgeliefert.

Vergleich mit älteren Modellen

Auf den ersten Blick fällt natürlich auf, dass sich die Anordnung der Fliesen für die Tarnung leicht geändert hat. Durch die Änderung der Seitenschürzen wirkt der neue Königstiger ein wenig schmaler. Auch das Heck des alten Modells wirkt etwas wuchtiger. Durch zahlreiche kleine Änderungen im Aufbau sitzen die Ketten an der neuen Version besser und laufen deutlich leichter. Selbst auf glatten Untergründen reicht ein einfaches Schieben ohne jeglichen Druck und die Ketten laufen einwandfrei.

Insgesamt betrachtet sind natürlich überall kleine Änderungen zu sehen. Allerdings sind diese in den meisten Fällen nicht so gravierend. Als vermeintlicher Nachfolger des Tiger I lohnt sich natürlich auch ein Vergleich dieser beiden Modelle. Insgesamt ist der Tiger I natürlich etwas kleiner. Aber von vorne betrachtet wirkt er sogar noch etwas wuchtiger als der Königstiger.

Fazit:

Eigentlich wollte ich dieses Modell überspringen, aber als Sammler fällt es dann doch schwer, auf eine überarbeitete Version zu verzichten. Wer jedoch kein Sammler ist und den Vorgänger schon sein Eigen nennt, bekommt kein komplett neues Modell mit gravierenden Änderungen. Da überlegt man schon zweimal, ob sich der Kauf wirklich lohnt. Schöner wäre es gewesen, wenn es nicht nur eine einfache Überarbeitung gegeben hätte, sondern der Nachfolger mit dem Hentschel Turm ausgestattet worden wäre. Bei Amazon werden leider immer noch die alten Bilder angezeigt. Geliefert wird aber das neue Modell.

1 neu & gebraucht ab
(0 Kundenrezensionen)

Amazon Preis: ---

Zu Amazon >

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top