Xingbao XB-03038 – Schaufelbagger -Speed Build Review

Es müssen nicht immer Panzer, Flugzeuge oder Schiffe sein, die ich auf diesem Kanal zusammenbaue. Dieses Baufahrzeug hat zwar auch Ketten, wird aber in der Regel nicht militärisch eingesetzt. Wie sich die neue Serie von Xingbao schlägt, zeige ich in diesem Review.

Hersteller: Xingbao
Set-Nummer: XB-03038
Thema: City
Erscheinungsjahr: 2019
Anzahl Teile: 722
Anzahl Figuren: 0
Ab Alter: 8
Aufbauzeit ca.: 4 Stunden

Dieses Set wurde mir kostenlos vom Steinchenshop zur Verfügung gestellt.

Qualität der Klemmbausteine

Xingbao hat sich in den letzten Jahren wirklich gemausert und liefert aktuell eine recht gute Qualität. Mit dem Marktführer oder Cobi kann sie dennoch nicht ganz mithalten. Gelegentlich ist die Klemmkraft sogar so gut, dass man Probleme bekommt, kleinere Teile zu verbinden. Abgesehen von einem beschädigten Teil, einem falschen Teil und einem Fehlguss war alles enthalten und in guter Qualität. Besonders erwähnenswert sind hier auch die Motive auf dem Bagger. Es gibt keinerlei Aufkleber. Es wurden viele Bausteine in guter Qualität farbig bedruckt.

Die Aufbauanleitung

Die Anleitung kommt als geklammertes Heft in einem recht kleinen Postkartenformat. Der Aufbau wird auf 3 Bauabschnitte aufgeteilt, wobei sich die 44 Bauschritte auf 70 Seiten aufteilen. Sowohl bereits gesetzte als auch neue Teile werden farbig dargestellt. Durch farbige Positionspfeile, sowie separaten Bauschritten gestaltet sich der Aufbau recht einfach.

Der Aufbau

Der erste Teil des Baggers ist ehrlich gesagt nicht so meins. Man kommt sich ein wenig vor, als würde man ein reines Technik-Modell bauen. Es gibt aber sicher reichlich Klemmbaustein-Fans, denen genau das Spaß macht. Ich war froh, als ich den letzten Pin gesetzt habe und mich endlich den Bricks und Plates zuwenden konnte.

Zuvor gibt es aber noch meine Lieblingsbeschäftigung, auf die ich mich bei jedem Panzermodell freue. Die Ketten. Da sich die Kettenglieder recht einfach verbinden lassen, ist dieser Schritt schnell erledigt. Auf glatten Untergründen läuft die Kette zwar wenig bis gar nicht, aber auf einem Teppich rollen sie problemlos.

Im nächsten Schritt kümmern wir uns um den Motor, der recht detailliert dargestellt wird. Die einzelnen Teile zu positionieren war allerdings gar nicht so einfach, da die Reihenfolge in der Bauanleitung oft unglücklich gewählt wurde. Erst rahmt man eine kleine Fläche ein, um dann Kleinteile in die Ecken zu quetschen. Da macht es manchmal Sinn, ein Teil abzunehmen, außerhalb mit einem anderen Teil zu verbinden und dann wieder einzustecken. Das Ergebnis kann sich aber sehen lassen. Der Motorraum ist wirklich schön gestaltet und mit kleinen Details versehen. Da ein Bagger auch eine Schaufel benötigt, kümmern wir uns nun um den voll beweglichen Arm. An 2 Gelenken kann dieser bewegt werden.

Nachdem der fertige Arm samt Schaufel aufgesteckt wurde, wird die Fahrerkanzel gebaut. Dach und Tür lassen sich öffnen und sorgen dafür, dass der Bagger sehr gut bespielbar ist. Zusätzlich zur Schaufel gibt es noch einen Hammer, der mit wenigen Handgriffen gegen die Schaufel ausgetauscht werden kann.

Fazit:

Der Aufbau ist an manchen Stellen zwar ein wenig knifflig. Das Endergebnis kann sich aber sehen lassen. Der Schaufelbagger sieht nicht nur schön aus, sondern ist auch sehr stabil und überlebt durchaus auch das Kinderzimmer oder die Sandkiste.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top