COBI 2416 – MiG-15 – NATO Code FAGOT (Speed Build Review)

Wechsle Sprache zu: en_GB English

Dieses Flugzeug wurde kurz nach dem 2. Weltkrieg im Korea Krieg eingesetzt und war mit rund 18000 Einheiten das meist gebaute Strahlflugzeug der Welt. Als Modell macht es einen guten Eindruck.

Hersteller: COBI
Set-Nummer: 2416
Thema: Military
Erscheinungsjahr: 2022
Anzahl Teile: 504
Anzahl Figuren: 1
Ab Alter: 8
Aufbauzeit ca.: 2 Stunden
6 neu & gebraucht ab $40.92
(0 Kundenrezensionen)

Amazon Preis: $59.99

Zu Amazon >

Aufbauanleitung

Der Aufbau

Der Aufbau beginnt mit der kompletten Flügelkonstruktion in einem Stück. Plates in verschiedenen Größen werden mit flachen Fliesen mit Noppen von der Unterseite gekontert und dann von oben gefliest. Dabei kommen auch neue Bauteile zum Einsatz, die ich bislang bei keinem anderen Modell hatte. Der Rumpf wird in 3 Etappen gebaut. Zunächst wird der mittlere Bereich gebaut. Dieser besteht aus großen Slopes, der dem Ganzen schnell Masse verleiht. Danach geht es mit dem Cockpit weiter, dessen Unterseite aus einem großen Formteil besteht. Das Heck wird mit viel Baurichtungsumkehr gebaut, damit es durch Slopes in die gewünschte Form gebracht werden kann.

Bevor der Rumpf geschlossen wird, bauen wir den kompletten Heckflügel. Hierbei kommen keine Formteile zum Einsatz und durch Bricks und Plates entsteht eine massive Konstruktion, die hier und da jedoch ein wenig wacklig ist. Der mittlere Bereich wird jetzt teilweise geschlossen und dann geht es mit dem Cockpit weiter. Da dieses keinen Sitz enthält, bleibt der Pilot dank des Schlauches an der Sauerstoffmaske nur widerwillig sitzen. Am besten schließt man das Cockpit erst mit dem oberen Formteil. Sobald dann auch noch das Cockpitglas eingesetzt wurde, sitzt der Pilot endlich in der richtigen Position.

Da der obere Bereich nun geschlossen ist, geht es auf der Unterseite weiter. Da sich das Fahrwerk nicht einklappen lässt, muss es komplett abgenommen werden, wenn man die MiG-15 ohne Fahrwerk auf den Standfuß setzen möchte. Um die Lücke vorne zu schließen, liegt dem Set eine 1×4 Fliese als Ersatzteil bei. Der Standfuß ist größer und stabiler als die typischen Ständer der kleineren Flugzeuge. Er besteht aus 3 anstelle von 2 Lagen.

Fazit:

Über mangelnde Stabilität kann man sich bei diesem Modell nicht beklagen. Am Heckflügel sollte man die MiG-15 zwar nicht unbedingt anfassen, aber ansonsten lässt sie sich an jeder Stelle anheben und halten. Die Größe kann durchaus mit den Modellen der modernen Kampfflugzeuge von COBI mithalten. Insgesamt ein sehr gutes Design und Preis-/Leistungsverhältnis. Die anderen MiG-15 von COBI sind komplett identisch, besitzen nur unterschiedliche Aufdrucke des jeweiligen Einsatzlandes.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top