Sluban B0736 Space Shuttle – Speed Build Review

Heute gibt es ein weiteres Set aus der neuen Space Serie von Sluban. Mit dem Space Shuttle kann man direkt zum Mars starten. Ob man damit auch heile ankommt und wie sich das Set während des Aufbaus geschlagen hat, werden wir in diesem Review sehen.

Hersteller: Sluban
Set-Nummer: B0736
Thema: Space
Erscheinungsjahr: 2019
Anzahl Teile: 231
Anzahl Figuren: 2
Ab Alter: 6
Aufbauzeit ca.: 1 Stunden 10 Minuten
5 neu & gebraucht ab 19,90 €
(0 Kundenrezensionen)

Amazon Preis: 19,90 €

Zu Amazon >

Qualität der Klemmbausteine

Es hat sich was getan in der neuen Generation bei Sluban. Auch bei diesem Set konnte ich mich nicht über fehlende Teile oder eine schwache Klemmkraft beklagen. Bedruckte Teile gab es aber auch hier wieder nicht. Alles wird mit Aufklebern gelöst. Immerhin sind diese halbwegs auf Form gestanzt, sodass man nicht sämtliche Steine mit eckigen Stickern pflastert. Die Bautechniken lehnen sich stark an der Konkurrenz an. Leider, muss man an einigen Stellen sagen. In den meisten Fällen haben alle Hersteller die Befestigung der Ladeluken mit Hinges gelöst. Das sieht schick aus, bietet aber kaum Halt. Will man die Klappen öffnen, muss man sehr behutsam vorgehen und Druck von oben ausüben. Ansonsten hat man große Teile der Klappe in der Hand und darf sie wieder in die teils geöffneten und teils noch geschlossenen Hinges fummeln. Zum Spielen ist das Set daher nicht wirklich geeignet. Schließlich wollen Kinder des Satelliten regelmäßig aussetzen und auch wieder einholen.

Die Aufbauanleitung

Die Bauanleitung ist Sluban typisch mit ausgegrauten, bzw. vergilbten Bauschritten versehen. Die Anzahl der Bauteile pro Schritt hält sich hier im Rahmen, sodass wir bei 231 Klemmbausteinen auf insgesamt 31 Bauschritte kommen. In einzelne Bauabschnitte sind diese nicht unterteilt, was bei dieser Anzahl von Noppensteinen auch nicht unbedingt Sinn macht.

Der Aufbau

Im ersten Schritt stellen wir mit mehreren Platten und großen Formteilen das Grundgerüst her. Auf dieses setzen wir dann die erste Schicht der Verkleidung und das spärliche Cockpit für den Astronauten. Bevor der Aufbau der Seitenwände beginnt, wird der Satellit gebaut und an seine Position gebracht. Hier kommen auch die ersten Aufkleber zum Einsatz. Um die Laderaumklappen in Position bringen zu können, werden Unterteile von Scharnieren in sattem Orange angebracht.

Leider halten diese nicht so gut, wie sie aussehen. Das liegt jedoch nicht an der Klemmkraft, sondern an der Bautechnik im Allgemeinen. Sie sind einfach zu schwergängig, sodass durch die Hebelwirkung die Luken einfach abgerissen werden, wenn man nicht gleichzeitig von oben drückt. Ein etwas nerviger Bauschritt. Sind sie aber einmal dran, können die nächsten Aufkleber aufgebracht und die 3 Räder auf der Unterseite verbaut werden. Bei den Rädern hat man hier auf die allererste Generation aus den 80ern zurückgegriffen. Diese kenne ich sogar noch aus meiner Kindheit.

Abschließend werden nur noch die 5 Triebwerke ans Heck gesetzt und das Shuttle ist fertig für den ersten Einsatz. Dafür bauen wir nun die beiden Astronauten. Während der ein recht einfach zusammenzustecken ist, bekommt der zweite für seine Ausseneinsätze noch ein wenig Equipment verpasst. Das ganze war zwar ein wenig fummlig, ließ sich aber letztlich problemlos montieren. Mit seinem Raumanzug, Lampe und Jetpack kann er sich an seine Arbeit machen.

Fazit:

Das Space Shuttle ist ein weiteres Set aus der neuen Space Serie von Sluban. Dank der neuen Steinegeneration lässt es sich, abgesehen von den Laderaumklappen, sehr gut bauen. Genau diese Klappen machen dieses Shuttle aber auch zu einem Vitrinenmodell. Kinder wollen sie sicher ständig auf und zu machen und hätten sie stets in Teilen in der Hand. Das sorgt nur für Frust. Wer sich das Set allerdings als Sammler in die Vitrine oder das Regal stellt, bekommt ein schönes Modell zu einem recht attraktiven Preis.

5 neu & gebraucht ab 19,90 €
(0 Kundenrezensionen)

Amazon Preis: 19,90 €

Zu Amazon >

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top