COBI 2417 – F4U-4 Corsair – Korean War (Speed Build Review)

Wechsle Sprache zu: en_GB English

Auch die neue F4U Corsair fällt sichtlich größer aus als ihre Vorgänger, wie wir bereits bei anderen neuen Flugzeugmodellen gesehen haben. Das gibt Spielraum für mehr Details und auch eine höhere Stabilität.

Hersteller: COBI
Set-Nummer: 2417
Thema: Military
Erscheinungsjahr: 2022
Anzahl Teile: 540
Anzahl Figuren: 1
Ab Alter: 8
Aufbauzeit ca.: 2 Stunden
8 neu & gebraucht ab 37,89 €
(0 Kundenrezensionen)

Amazon Preis: 37,89 €

Zu Amazon >

Aufbauanleitung

Der Aufbau

Auch wenn die neue Version größer ist, unterscheidet sich der Aufbau kaum von den Vorgängern. Zunächst wird der mittlere Bereich der Flügelkonstruktion gebaut, an die dann die separat gebauten Flügel gesteckt werden. Die Halterung für die abgeknickten Flügel wird erst später zusammen mit dem Fahrwerk angebracht. In den kommenden Bauschritten wird der Rumpf in 2 Etappe gebaut. Über Baurichtungsumkehr werden an diesen diverse Fliesen mit großflächigen Aufdrucken gesteckt.

Für den Piloten braucht man ein wenig Geduld, da der Schlauch, der an seine Maske gesteckt wird, sehr kurz ist. Nun ist die Bewaffnung an der Reihe. Unterhalb der Flügelkonstruktion finden 8 Raketen und 2 große Bomben Platz. Die Heckflügel werden komplett gebaut und bestehen nicht einfach nur aus Formteilen. Das ist eich ein Vorteil eines größeren Maßstabs. Der Standfuß ist im Grunde die altbekannte Konstruktion. Eine kleine Änderung gibt es jedoch. Auf einer Seite befindet sich eine Plate Modified, auf die der Pilot gesteckt werden kann. Dafür liegt ein separater Kopf ohne Noppe und gedruckten Haaren bei.

Fazit:

Das neue Modell ist deutlich größer als die beiden anderen Versionen, die ich bereits besitze. Dadurch werden mehr Möglichkeiten, wie die gebauten Heckflügel, geboten. Durch mehr Bauteile gibt es natürlich auch einen etwas längeren Bauspaß.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top