COBI 4823 PRINZ EUGEN Heavy Cruiser – Speed Build Review

Wechsle Sprache zu: en_GB English

Mit der Prinz Eugen hat COBI neben den vorhandenen Schlachtschiffen auch einen schweren Kreuzer ins Rennen geschickt. Mit interessanten Bautechniken entsteht ein tolles Schiff mit vielen Details.

Hersteller: Cobi
Set-Nummer: 4823
Thema: Military
Erscheinungsjahr: 2021
Anzahl Teile: 1790
Anzahl Figuren: 0
Ab Alter: 10
Aufbauzeit ca.: 9 Stunden
0 neu & gebraucht ab
(0 Kundenrezensionen)

Amazon Preis: ---

Zu Amazon >

Aufbauanleitung

Die 1790 Bauteile dieses Sets teilen sich auf 5 Bauabschnitte auf. Die ersten beiden befinden sich in der ersten Anleitung und der Rest im etwas dickeren zweiten Heft. Die Teileliste geht in diesem Fall über mehrere Seiten. Trotz der vielen Teile ist der Aufbau kein Hexenwerk und auch von Anfängern gut zu meistern. Sämtliche vorangegangenen Bauschritte werden vollständig ausgegraut, sodass die neuen, farbigen Teile leicht zu erkennen und zu setzen sind.

Der Aufbau

Für geübte Schiffsbauer ist der Anfang wie ein kleines Dejavu. Wir gehen mit Plates in die Länge und setzen reichlich Steine zur Baurichtungsumkehr. Auch während mit Bricks in die Höhe gebaut wird, kommen jede Menge Brackets zum Einsatz, die dann die separat gebauten Bordwände aufnehmen. Auf diese Weise stellen wir den Rumpf vom Mittelteil und dem Bug fertig.

Nachdem Mittelteil und Bug verbunden wurden, werden die Lücken mit weiteren separat gebauten Abschnitten gefüllt. Auch Teile des Decks werden an dieser Stelle bereits mit Fliesen versehen. COBI nutzt hier alle Möglichkeiten der Baurichtungsumkehr aus und setzt sowohl entsprechende Spezialteile als auch mit Bügelperlen versehene Bricks ein.

Jetzt wird es Zeit für das Heck. Der Baus ist ähnlich dem des Bugs. Sobald der obere Teil gefliest ist, drehen wir den Bauabschnitt um und setzen die ersten beiden Propeller. Am Ende der ersten Bauanleitung setzen wir alle Teile zusammen und sehen den Kreuzer in seiner vollen Länge.

Es folgen jetzt viele kleine Bauschritte, bei denen manchmal auch etwas Fingerspitzengefühl gefragt ist. Sämtliche Decksaufbauten und Masten werden einzeln gebaut und dann auf den Rumpf gesetzt. An den Seiten setzen wir zudem einige kleinere Geschütze aus Formteilen. Die 4 großen Zwillingsgeschütze hingegen werden komplett aus Bricks gebaut.

Zum Ende hin werden noch kleine Details wie die vorderen Ankerketten und 8 Rettungsboote gesetzt. Ein Katapultflugzeug hat COBI diesem Schiff leider nicht spendiert. Dieses muss man sich gegebenenfalls selber bauen oder als Formteil aus einem anderen Set nehmen. Sobald auch der Standfuß fertiggestellt wurde, kann der Kreuzer darauf platziert werden und der Bauspaß ist am Ende angelangt.

Fazit:

Mit einigen raffinierten Bautechniken und natürlich reichlich Baurichtungsumkehr hat COBI wieder einmal ein sehr schönes Schiff geschaffen. Den Preis finde ich, verglichen mit anderen Schiffen, allerdings etwas hoch. Man hätte dem Kreuzer auch ruhig noch ein Katapultflugzeug beilegen können, zumal die Vorrichtung dafür gebaut wurde. Ansonsten tolles Modell, das sich perfekt in meine Sammlung einreiht.

0 neu & gebraucht ab
(0 Kundenrezensionen)

Amazon Preis: ---

Zu Amazon >

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top