COBI 2705 M4A3E8 Sherman ‚Easy Eight‘ – Speed Build Review

Wechsle Sprache zu: en_GB English

Als einer der wichtigsten Panzer im 2. Weltkrieg darf der Sherman natürlich auch im Maßstab 1:48 nicht fehlen. Es ist bereits die zweite Ausführung, die in diesem kleinen Maßstab erhältlich ist.

Hersteller: Cobi
Set-Nummer: 2705
Thema: Military
Erscheinungsjahr: 2021
Anzahl Teile: 315
Anzahl Figuren: 0
Ab Alter: 8
Aufbauzeit ca.: 1 Stunden 15 Minuten

Aufbauanleitung

Mit 315 Bauteilen wurde bei diesem Modell auf Bauabschnitte verzichtet. In gerade einmal 58 Bauschritten stellen wir den Sherman fertig. Alte Bauschritte werden dabei immer ausgegraut und nur die neu zu setzenden Bauteile sind farbig. Über die Teileliste am Ende der Anleitung können alle verwendeten Teile dieses Sets eingesehen werden.

Der Aufbau

Für dieses kleine Modell kommen schon zu Beginn große 2×10 Bricks zum Einsatz. Danach bauen wir zunächst die Unterseite und drehen die Wanne dann um, um in die Höhe zu bauen. Die charakteristische Form des Sherman ist schon nach wenigen Bauabschnitten zu erkennen.

Mit kleinen Slopes wird die abgeschrägte vordere Panzerung gebaut. Auch am Heck wird mit Slopes gearbeitet, sodass spätestens jetzt erkennbar ist, dass es sich um einen Sherman Panzer handeln muss. Nachdem die Wanne komplett gefliest wurde, drehen wir das Modell wieder um und setzen die Laufrollen an. Diese bestehen aus je 3 Teilen.

Hier kommen die kleinsten Ketten zu Einsatz und wie wir es von den allermeisten Sherman Modellen kennen, laufen auch diese nicht auf glatten Untergründen. Man braucht mindestens ein Blatt Papier, um einen sauberen Lauf zu erhalten. Nun ist auch schon der Turm an der Reihe. Wie bei den meisten Modellen wird in den ersten Schritten der mittlere Teil gebaut und die separat gebauten Seitenpanzerungen werden dann an Brackets gesteckt. Bevor das geschieht, wird hier bereits das Rohr gebaut und angesetzt.

Bei den meisten Modellen wird erst der Turm fertiggestellt, bevor das Rohr angesetzt wird. Hier setzen wir die beiden Seitenteile allerdings erst danach. Einige Fliesen verkleiden den Turm noch, bevor wir ihn auf den Panzer setzen und den Sherman M4A3E8 damit fertigstellen.

Fazit:

Die Form des Sherman ist unverkennbar und auch bei diesem Modell wieder gut getroffen. Der Größenvergleich mit anderen Modellen aus der 1:48 Serie zeigt jedoch, dass der Sherman zu groß geraten ist und selbst einen Tiger in den Schatten stellt. Wer alle Modelle in die Vitrine stellen möchte und dabei auf akkurate Größenverhältnisse wert legt, könnte vielleicht ein wenig enttäuscht sein.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top