COBI 2537 – PzKpfw VI Tiger Ausf. E *LIMITED EDITION* – Speed Build Review

Wechsle Sprache zu: en_GB English

Der neue Tiger I kommt im schicken Dunkelgrau, das sich viele Fans gewünscht haben. Die Limited Edition beinhaltet den baugleichen Panzer aus der Standard Edition und zusätzlich 4 weitere Figuren, sowie diverse Kleinteile.

Hersteller: Cobi
Set-Nummer: 2537
Thema: Military
Erscheinungsjahr: 2020
Anzahl Teile: 840
Anzahl Figuren: 5
Ab Alter: 8
Aufbauzeit ca.: 3 Stunden 30 Minuten

Aufbauanleitung

Das Modell der Limited Edition ist baugleich mit dem normalen Tiger I, der einige Wochen später auf den Markt kommt. Auch hier ist wieder eine Tabletop Karte enthalten, die aus der Anleitung herausgeschnitten werden muss. Der gesamte Aufbau besteht aus 3 Bauabschnitten mit insgesamt 137 Bauschritten. Dabei werden alte Bauschritte ausgegraut, sodass neue Teile kinderleicht zu setzen sind.

Der Aufbau

Auch eine Limited Edition beginnt mit einigen Plates, wie man es von nahezu allen Panzermodellen gewohnt ist. Darauf werden im Wechsel verschiedene Aufnahmen für die Laufrollen und große Bricks gesetzt. Die Frontschürze ist das erste komplexe separat gebaute Teil, das über Hinges an der Wanne befestigt wird.

Da die eigentliche Wanne des neuen Tiger 1 breiter ist, unterscheidet sich der Aufbau deutlich vom Vorgänger. Statt direkt auf der Wanne zu fliesen, werden 2 Seitenteile gebaut, die des größten Teil der Wanne mit Fliesen überdecken. Der Motor wird, wie schon beim Vorgänger, komplett gebaut und besteht nicht einfach nur aus Formteilen.

An Front und Heck werden in den nächsten Bauschritten zahlreiche Details angebracht. Die Abdeckung vom Motorraum wurde hier klasse gelöst. So macht es wirklich Spaß, ein Modell zu bauen.

Nach einigen weiteren Details kommen die Laufrollen und Ketten an die Reihe. Diese laufen zwar sehr gut, aber nicht so butterweich, wie man es von den beiden Vorgängermodellen gewohnt ist.

Auch der Turm unterscheidet sich in einigen Details vom letzten Tiger und bekommt neben bedruckten Teilen auch Kettenglieder und Nebelwerfer als Accessoire. Für das Rohr gibt es zudem eine neue Mündungsbremse.

Nachdem der Turm fertiggestellt wurde, sind die Figuren an der Reihe. Während die Standardversion nur einen Fahrer beinhaltet, kommen hier noch der Kommandant, ein Mechaniker, ein Junge der Hitlerjugend und der Volkssturm hinzu. Natürlich beinhaltet dieses Set auch ein lasergraviertes Typenschild mit der Nummer des Sets und eine unterschriebene Urkunde.

Fazit:

Die Form gleicht dem Vorgänger natürlich sehr, schließlich ist es auch ein Tiger I. Die Wanne ist allerdings breiter und es wurden mehr details untergebracht. Der Aufbau ist identisch mit der Standard Version 2538. Lediglich Figuren und Accessoires gibt es hier zusätzlich. Ob das den deutlich höheren Preis rechtfertigt, muss jeder für sich selber entscheiden.

1 Kommentar zu „COBI 2537 – PzKpfw VI Tiger Ausf. E *LIMITED EDITION* – Speed Build Review“

  1. Samuel Globisch

    Ich bin mir tatsächlich nicht ganz sicher, aber wenn man die reguläre Edition vom Tiger 1 anschaut „fehlt“ das Detail der Nebelwerfer auf beiden Seiten des Turms?!
    Ich persönlich besitze den neusten Königstiger in der regulären Edition und auch bei diesem Set gibt es weitere Unterschied… So z.B. die Axt und der Hammer neben den Luken vorm Turm und die Kette and der Frontplatte.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top