COBI 2493: Somua S-35 (CHAR 1935 S) – Speed Build Review

Wechsle Sprache zu: en_GB English

Auch Frankreich ist unter den WW2 Modellen von COBI vertreten. Der vergleichsweise kleine Panzer ist bereits seit einigen Jahren im Programm und daher ein interessanter Vergleich zur Qualität der aktuellen Modelle.

Hersteller: Cobi
Set-Nummer: 2493
Thema: Military
Erscheinungsjahr: 2017
Anzahl Teile: 450
Anzahl Figuren: 2
Ab Alter: 7
Aufbauzeit ca.: 1 Stunden 30 Minuten
0 neu & gebraucht ab
(0 Kundenrezensionen)

Amazon Preis: ---

Zu Amazon >

Die Serienproduktion des Somua S-35 begann im Jahr 1936 und insgesamt wurden 430 Panzer gebaut. Der bis 1940 auf französischer Seite im Einsatz befindliche Kampfpanzer konnte sich gegen die deutschen Panzer behaupten. Nach der Niederlage wurden die verbliebenen Fahrzeuge in die Wehrmacht eingegliedert und dort weiterhin eingesetzt. Für einen Sammler deutscher Panzer gehört dieses Modell also gewissermaßen dazu.

Qualität der Klemmbausteine

Die Gesamtqualität entspricht den aktuellen Modellen. Lediglich bei den beiden Auspuffrohren waren die beiden Kappen so locker, dass ich sie mit Kleber fixieren musste.

Die Aufbauanleitung

Die Anleitung hat ein kleineres Format als die meisten anderen Modelle. Inhaltlich unterscheidet sie sich jedoch nicht. Nur die aktuellen Bauteile sind farblich dargestellt und der Rest ausgegraut. Auf Sticker wurde verzichtet und alle Teile sind bedruckt. Eine Sammelkarte bzw. Table Top Karte gibt es bei diesem Set nicht. 2 Bauabschnitte mit insgesamt 66 Bauschritten werden benötigt, um den Panzer fertigzustellen.

Der Aufbau

Auch hier beginnen wir wieder mit der Wanne aus schwarzen Platten. Nach einer Reihe Bricks folgen auch schon die ersten Steine zur Baurichtungsumkehr. Später wird hier die Seitenpanzerung angebracht. Nachdem die Antriebsräder separat gebaut und angebracht wurden, decken wir die Wanne mit grünen Platten ab.

Das gesamte Heck wird ebenfalls separat gebaut und dann mit 4 Noppen an der Wanne befestigt. Es lässt sich auch nach Fertigstellung noch komplett aufklappen und erhält keine weitere Befestigung. Die Auspuffrohre in Orange heben sich hier deutlich ab. Allerdings sind diese so locker, dass ich die Endstücke kleben musste. Sie hatten keinerlei Halt. Nach Abschluss der oberen Wanne werden die Ketten gebaut und angebracht. Hier war es ein wenig fummelig, die Ketten in den schmalen Spalt zwischen Seitenpanzerung und oberer Wannenverkleidung zu bekommen.

Der Turm besteht aus nur wenigen Teilen und ist in kürzester Zeit zusammengebaut. Die Luke für den Kommandanten ist leicht nach links versetzt. Das hat zur Folge, dass er keine 2 Noppen im Inneren hat, an denen man ihn befestigen kann. Er muss also seitlich aus der Luke schauen, während sein Kamerad nebenher läuft.

Fazit:

Da dieser Panzer Beuteware ist und auch auf deutscher Seite zum Einsatz kam, gehört er natürlich erst recht in meine Sammlung. Abgesehen von den beiden Auspuffrohren war der Aufbau wie gewohnt. Im aktuellen Katalog ist er zwar noch enthalten. Da er aber schon seit einigen Jahren im Programm ist, kann es gut sein, dass er im nächsten Jahr nicht mehr produziert wird.

0 neu & gebraucht ab
(0 Kundenrezensionen)

Amazon Preis: ---

Zu Amazon >

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top