Cobi 2464A Sherman M4A1 – Speed Build Review

Wechsle Sprache zu: en_GB English

Er ist klein und sieht nicht wirklich schön aus. Aber dafür kann Cobi nichts. Der Sherman ist ein Must Have Tank für Sammler und gehört vermutlich zu den bekanntesten Panzern des 2. Weltkriegs.

Hersteller: Cobi
Set-Nummer: 2464A
Thema: Military
Erscheinungsjahr: 2018
Anzahl Teile: 480
Anzahl Figuren: 1
Ab Alter: 6
Aufbauzeit ca.: 1 Stunden 30 Minuten
0 neu & gebraucht ab
(0 Kundenrezensionen)

Amazon Preis: ---

Zu Amazon >

Wenn es um Panzer des 2. Weltkriegs geht, dann ist der Sherman auf jeden Fall dabei. Er ist klein, schlecht bewaffnet und schlecht gepanzert. Gegen die meisten deutschen Panzer hatte er keine Chance. Aber die schiere Masse hat letztlich den Ausschlag gegeben. Zwar haben die USA gegen Ende des Krieges auch schwere und besser gepanzerte Modelle wie den Pershing gebaut, aber wenn es um Stückzahlen geht, liegt der Sherman mit rund 50.000 Exemplaren ganz weit vorne.

Qualität der Klemmbausteine

Dieses Modell macht eine pauschale Aussage leider etwas schwer. Grundsätzlich waren die Noppensteine alle auf hohem Niveau und sämtliche Hoheitsabzeichen und Beschriftungen wurden gedruckt. Aber leider gab es bei meinem Set einige Plates und Brackets, die sehr locker saßen und kaum Klemmkraft hatten. In meinem Speed Build Video kann man sehen, dass sie einfach abfallen, wenn man sie auf den Kopf dreht. Sowas kannte ich von Cobi bis dato nicht.

Die Aufbauanleitung

Die Abbildungen unterscheiden sich nicht von vorangegangenen und nachfolgenden Modellen. Abgearbeitete Bauschritte werden komplett ausgegraut, sodass es leicht fällt, die neuen Steine zu setzen. Auch eine Sammelkarte ist enthalten. Nach 2 Bauabschnitten mit insgesamt 77 Bauschritten ist das Modell fertiggestellt.

Der Aufbau

Im ersten Schritt wird die Wanne aus mehreren kleinen Plates gebaut. Bis die großen 2×10 Bricks aufgesteckt werden, hat man noch mehrere Einzelteile mit Luftverbindung vor sich liegen. Danach geht es Schlag auf Schlag und nach einer einzigen Reihe Bricks beginnen wir auch schon mit den grünen Steinen der Panzerung. Dabei wird das gesamte Heck separat gebaut und am Ende auf die Wanne gesetzt.

Nach einigen weiteren Fliesen, die den Panzer von oben komplett verkleiden, drehen wir ihn auch schon um und kümmern uns um die Räder und Ketten. Auf beiden Seiten werden zudem noch Formteile gebaut, die jeweils 2 Laufrollen verbinden. Die Kette sitzt bei diesem Modell eher wackelig und lasst sich auch nur schwer zum Rollen bewegen. Man braucht den richtigen Druck von oben. Drückt man zu stark, rutsch sie nur zur Seite weg und rollt nicht. Drückt man zu wenig, rollt sie ebenfalls nicht. Von allen Modellen, die ich bislang gebaut habe, ist diese Kette am schlechtesten.

Abschließend muss noch der Turm gebaut werden. Ich hatte bereits am restlichen Panzer die eine oder andere Plate, einen Brick oder einen modifizierten Stein, der nicht die gewohnte Klemmkraft hatte. Beim Turm war es allerdings sehr deutlich. Die großen 2×4 Brackets fallen nahezu von alleine wieder ab und halten erst, nachdem sie mit weiteren Plates überbaut wurden. Das war ich von Cobi nicht gewohnt.

Fazit:

Für einen Sammler ist der Sherman natürlich ein Must Have. Es gibt ihn auch noch als WoT Modell. Dieses ist zwar baugleich, kostet aber etwas mehr und bietet Codes für das Spiel. Am Ende war der Panzer zwar stabil und man konnte ihn auch anfassen. Aber der eine oder andere Stein war doch etwas locker. Das kannte ich eigentlich nur von Sluban.

0 neu & gebraucht ab
(0 Kundenrezensionen)

Amazon Preis: ---

Zu Amazon >

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top